Fort- und Weiterbildung

An der Universität als Einrichtung für Wissenschaft und Forschung besteht in erhöhtem Maße Bedarf an fachlicher Fort- und Weiterbildung, um die verschiedenen, im universitären Betrieb angesiedelten Berufsgruppen auf dem aktuellen Wissens- und Bildungsstand zu halten bzw. weiterzubilden.

Mit Beginn des Jahres 2017 wurde das eigenständige Fort- und Weiterbildungsprogramm für Mitarbeiterinnen in die Personalfortbildung integriert.

Veranstaltungen für Mitarbeiterinnen 2017:

12.01.2017 - Umgang mit verbalen Angriffen und Kritik - wie "frau" souverän mit Kritik umgeht
und gekonnt kontert

24.01.2017 - Selbstbehauptung für Frauen
19.10.2017 - Frauen in Führungspositionen: Souveränität und Selbstmanagement

Die Anmeldung erfolgt über die entsprechenden Links bei der Personalfortbildung.


Für Nachwuchswissenschaftlerinnen bietet das Büro für Frauenförderung und Gleichstellung das Programm Weiblicher Wissenschaftsnachwuchs (ProWeWin) inklusive dem Christine de Pizan-Mentoring.

Weitere Angebote geschlechtsspezifischer Weiterbildung an der JGU finden Sie hier:
AStA-AlleFrauenreferat
Ada Lovelace-Projekt
Edith Heischkel-Mentoring-Programm